DDMC BLOG - RADFAHREN ERLEBEN

  • IMG-20160801-WA0011

Mein erstes 24 Stunden Event. Okay, als Betreuerin war ich ja schon beim Alfsee mit dabei. Aber Betreuer und Teilnehmer ist ein himmelweiter Unterschied, wie ich am Wochenende festgestellt habe.

  • 24h_Nortorf

Am 16. Juli war es soweit: Mein erstes 24 Stunden Rennen sollte stattfinden. Wie bereitet man sich auf sowas vor? Keine Ahnung! Das Längste, das ich bis dahin gefahren bin, war die große Weserrunde mit Jens im letzten Jahr. Also mit der Devise: Wenn 300km gehen, dann gehen auch 400km am Freitag Nachmittag auf dem Weg nach Nortorf, den geographischen Mittelpunkt von Schleswig-Holstein gemacht.

  • larsmeyervts

Bereits zum elften mal findet die Trans Schwarzwald statt. Zum zweiten mal für mich.
Weil es mir im letzten Jahr hier sehr gefallen hat habe ich mich kurzerhand wieder angemeldet. Also stand ich auch heute wieder am Start, und zwar altersbedingt im vorletzten Startblock D.

  • IMG_4367

Heute ging es zum Allersheim Cup in Neuhaus, um dort mein 5. MTB Rennen zu bestreiten. Nachdem ich mich angemeldet hatte fuhr ich mich mit mit ein paar guten Bekannten warm (Man trifft sich immer wieder bei den Rennveranstaltungen). Ich wußte von Anfang an, dass die Trails sehr schwierig zu bezwingen sind, da es die Tage zuvor viel geregnet hatte. Trotzdem ging ich zuversichtlich an den Start, da ich die Strecke, dank DDMC Vereinstraining, gut kannte.

  • Mt._Ventoux_1

Das Radfahrer alle ein bisschen verrückt sind, ist allgemein bekannt. Wenn man sich dies jedoch offiziell besttätigen lassen will, so ist eine Möglichkeit, die Aufnahme in die Club des Cinglés (Verrückte) du Mont-Ventoux. Einzige Voraussetzung für die Aufnahme ist die Befahrung des Mt. Ventoux über die 3 asphaltierten Auffahrten aus Bedoin, Malaucene und Sault innerhalb eines Tages.

  • IMG_1826

Im Jahre 2005 fuhr ich mein erstes Mountainbike Rennen. Auf einem 26" Stumpjumper FSR Alu-Fully. Hochmotiviert ging ich hier in Neuhaus an den Start und kam nach weit über 2 1/2 Stunden ins Ziel. Aber der Anfang war gemacht. Deshalb ist dieses Rennen auch heute noch etwas besonderes für mich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.