• IMG-20160304-WA0000

Heute sollte es flach werden… Flach…. Flach ist ja immer relativ. Am Ende standen wieder 1.454 Höhenmeter auf dem Garmin. Wir rollten nach dem Frühstück alle zusammen über Can Picafort Richtung Artà. Der Wind war heute leider auch wieder unser Begleiter bzw. er begrüßte uns von vorne. Aber dadurch hatten wir die Hoffnung, dass der Heimweg praktisch von selbst rollt.

In Artà machten wir dann einen Abstecher zur Kirche Betlem. Wieder Höhenmeter. Und die Beine waren doch noch platt von gestern. Wir kamen auch nur zu sechst an der Kirche an. Nach dem Anstieg blieb Helder oben und legte sich in die Sonne. Er wollte eine Nickerchen machen und auf uns warten. Also düsten wir ohne ihn zur Kirche runter und sammelten ihn auf dem Rückweg oben wieder ein. Es ging wieder zurück nach Artà und von dort noch zur Ostküste nach Porto Cristo. Von dort traten wir dann den Heimweg über Petra an. In Petra machten wir dann noch eine Kaffee- und Kuchenpause und fuhren mit dem herrlichen Rückenwind bis nach Can Picafort zurück.

Gallerie zum Bericht:

  • IMG-20160304-WA0000
  • IMG-20160304-WA0001
  • IMG-20160304-WA0002
  • IMG-20160304-WA0003
  • IMG-20160304-WA0004
  • IMG-20160304-WA0005
  • IMG-20160304-WA0007

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.