• larsmvts2

Klettern mit Carbon Sohle

von Lars Meier

Pünktlich um 10 Uhr startete die zweite Etappe der Trans Schwarzwald. Ich hatte mir vorgenommen nicht gleich wieder so wie gestern loszuballern und die Kräfte besser einzuteilen. So viel zur Theorie...

In der Praxis sah es dann so aus, dass die ersten Anstiege dermaßen steil waren, das ich mit meinem 1x11 Getriebe doch wieder mit aller Kraft in die Pedale treten durfte.

Das Etappenprofil war sehr wellig, so dass auf den knapp 70 Kilometern rund 2600 Höhenmeter zusammen kamen. Dazu waren die Trails sehr steinig und stellenweise bockschwer bis unfahrbar. Ich erinnere mich an einen Felsen den ich bestimmt zwei Meter mit geschultertem Bike runter geklettert bin. Mit den Bikeschuhen eine interessante Herausforderung. In der zweiten Rennhälfte wurde es dann besser. Ein paar lange Anstiege, ein paar Abfahrten die auch Spaß machten. Das Ergebnis war ähnlich wie gestern, aber ich fühlte mich wesentlich besser. Das ist auch gut so, denn die nächsten beiden Etappen gehen deutlich über 100km

Ergebnis in der Altersklasse: 16

Ergebnis in der Gesamtwertung: 109

Gallerie zum Rennbericht:

  • larsmvts2

Folge uns auf Facebook

Zum Anfang