• Snapchat-1889846360063312704

Am letzten Ferienwochenende ging es für mich und den Rest der DDMC Crew zum Nürburgring, um dort an der Veranstaltung Rad am Ring teilzunehmen. Um gut auf das Gelände zu kommen und um genug Zeit zu haben alles aufzubauen, ging es am Freitag schon früh los. Am Abend waren dann auch alle angekommen und es wurde gegrillt. Im Anschluss wurde dann noch das Gelände und die Messe erkundet. Nachdem auch alle Pokémon auf dem Gelände gefangen wurden gingen wir schlafen.

Nach dem Aufstehen wurde nur kurz gefrühstückt. Dann noch schnell alles für das Rennen vorbereitet. Also Startnummer ans Bike, Trikot und natürlich nochmal alles am Bike kontrolliert.
Um 9:00 Uhr startete die 45 minütigen Fahrerbesprechung. Als alle Fragen auf Deutsch und Englisch geklärt waren konnte es auch schon los gehen.
Ab 11:00 Uhr ging es langsam zur Startaufstellung und um 12:02 Uhr gab es dann auch für mich den Startschuss!
Ich durfte 3 Runden auf dem gesamten Nürburgring fahren (eine Runde 25 km lang mit etwas über 500 hm) also insgesamt 75 km mit gut 1500 Höhenmeter. Da es mein erstes Rennradrennen war, ließ ich es etwas langsamer angehen. Berg hoch konnte ich meine Stärken trotzdem gut ausfahren und Plätze gut machen!
Auf der 3. Runde bekam ich ausgerechnet an der schnellsten Stelle bei über 90 kmh einen fiesen Oberschenkelkrampf, der mich zwang langsamer zu fahren.
Letztendlich konnte ich das Rennen als 2. von 5 in der Altersklasse und als 74. von 434 Männern in der Gesamtwertung gewinnen.
Mir hat es mega viel Spaß gemacht und mal ehrlich: Wer hat schon mal die Möglichkeit auf dem Nürburgring mit seinem Bike zu fahren!!!
Danke an den DDMC für die tolle Vorarbeit und das schöne Wochenende!

Ergebnis in der Altersklasse: 2

Ergebnis in der Gesamtwertung: 74

Gallerie zum Rennbericht:

  • IMG-20160801-WA0004
  • Snapchat-1889846360063312704
  • Snapchat-4607971371238766745
  • Snapchat-821530124213966271

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.